2. Pokalrunde des BBPV-Pokals 2018

bhu) Am Sonntag, 27.05.2018 wurde die zweite Runde des BBPV-Pokals gespielt. Hier war ein „Lokalderby“ ausgelost: Boulefreunde Wiesloch gegen die Boule-Freunde Malsch. Pünktlich um 13.00 Uhr waren beide Mannschaften auf dem schönen Wieslocher Boulodrôme eingetroffen, auch ein paar Zuschauer hatten sich eingefunden. Die Organisatoren der Wieslocher Boulefreunde hatten sich viel Mühe gemacht und ein ganzes Spanferkel auf dem Grill. Auch Kuchen und ein Salatbuffet sowie ein leckeres Dessert waren vorbereitet. Dafür schon mal herzlich danke!

Bei Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen begrüßte Jean-Marc die Gäste und informierte zum Spielsystem: Erst wurden sechs Tête-à-Tête gespielt, danach drei Doubletten und zum Schluss zwei Tripletten. Für jedes gewonnene Tête-à-Tête gab es 2 Punkte, für jedes gewonnene Doublette 3 Punkte und jedes gewonnene Triplette 5 Punkte,  somit maximal 31 Punkte möglich.

Für Malsch spielten: Cedric, Patricia, Jean-Luc, Laurent, Lara, Sascha und Didier.

 

Bei den Einzelspielen holten die Mälscher bereits fünf Siege, in der anschließenden Doublette-Runde konnten sie eines für sich entscheiden. Somit stand es nach den beiden Runden bereits 16:5 für Malsch und das Pokalspiel war „eigentlich“ entschieden. In der letzten Runde konnten unsere Spieler beide Tripletten für sich entscheiden und holten damit nochmal die restlichen 10 Punkte. Endstand: 26:5.

Wieder eine klasse Leistung des Teams, obwohl die meisten von ihnen am Vortag einen sehr langen Bundesliga-Spieltag hinter sich hatten. Nach den Spielen war auch das Spanferkel fertig gegrillt und konnte verspeist werden - sehr lecker. Danach gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit guten und heiteren Gesprächen, mit sommerlicher Hintergrundmusik und es wurde noch die ein oder andere Partie in lockerer Atmosphäre gespielt.  

Nochmals herzlichen Dank an die Boulefreunde Wiesloch für einen spannenden, gut organisierten und schönen Nachmittag.

Die nächste Pokalrunde wird im Juni ausgelost, erst dann wissen wir, wo und gegen wen als nächstes gespielt wird. Es bleibt spannend.