Liga 2016


In 2016 spielten 6 Mannschaften der Boule-Freunde Malsch in der Liga

Bundesliga-Saison 2016 zu Ende gegangen

(bhu) Am 03./04.09.2016 fanden die letzten beiden Spieltage der Bundesligasaison 2016 in Wittlich/Rheinland-Pfalz statt. Die „Saubrenner Wittlich“ hatten vor dem schönen Boulodrôme zusätzlich ein Pavillon mit  Garnituren gestellt, damit an den beiden Tagen auch jeder einen Platz bekommen konnte.

 

Am Samstag war tolles Sommerwetter und unsere erste Mannschaft ging mit dem 8. Tabellenplatz ins Rennen. Es waren an dem Tag insgesamt drei Begegnungen zu spielen, um 9.00 Uhr erfolgte der Anpfiff:

Der erste Gegner hieß Krähenwinkel-Kaltenweide, diese Begegnung konnten unsere SpielerInnen souverän mit 5:0 für sich verbuchen.

Die zweite Begegnung gegen Tromm wurde um 11.30 Uhr angepfiffen und endete hart umkämpft nach fünf!!! Stunden mit 3:2 für Malsch.

Der letzte Gegner an diesem Tag war Wiesbaden, diese Partie endete um 20.45 Uhr mit 4:1 für unsere erste Mannschaft.

Damit war an diesem Abend bereits der 6. Tabellenplatz erreicht. Nach einem gemeinsamen Abendessen im libanesischen Restaurant, ging es somit zufrieden ins Mannschaftshotel.

 

Leider hatte es in den frühen Sonntagmorgenstunden angefangen heftig zu regnen, nicht gerade die besten Voraussetzungen für den vierten Spieltag. Trotz des matschigen, aufgeweichten Terrains wurde die erste Runde um 9.00 Uhr angestoßen:

Malsch musste gegen Osterholz-Scharmbeck antreten, die letztjährigen Deutschen Meister und auch in dieser Saison Tabellenführer.  Nach den Tripletten stand es 1:1, gute Voraussetzung für die folgende Doublette-Runde. Das erste Mälscher Doublette zeigte ein schnelles und klares Spiel mit 13:3, somit Zwischenstand 2:1. Jetzt kam es auf die beiden laufenden Doubletten an. Es gab spannende Aufnahmen in beiden Spielen und auf die Sekunde genau ging Doublette 2 an Osterholz, aber das Doublette Mixte an Malsch! Somit Endstand 3:2 für uns!! Was für eine schöne Überraschung.

 

In der Folge stand die letzte Partie gegen Ibbenbüren an. Hier konnten beide Mälscher Tripletten klar punkten mit 13:5, 13:7, somit 2:0 für uns. In den drei Doubletten legten alle nochmal zu und gewannen mit 13:1, 13:1, 13:3, Endstand 5:0 für Malsch.

 

Somit holte Malsch (als einzige der anwesenden Mannschaften) an den beiden letzten Spieltagen  das Maximum von 5 Punkten und konnte sich genau in der Mitte auf dem 6. Platz der Bundesligatabelle  positionieren, punktgleich mit dem 4. und 5. Platz (auf Grund besserer Spiele- bzw. Kugelverhältnisse). 

 

In der ersten Mannschaft spielten 2016: Richard Aubert, Rachid Belhaid, Gilbert Bodain, Cedric Jankowski, Philippe Jankowski, Sabrina Royer, Christian Royer, Jennifer Schaff, Jean-Luc Testas, Olivier Willmann.  


Erfolgreicher Ligaspieltag für die Boule-Freunde Malsch e.V. am 11.06.2016

(bhu) Am Samstag, 11. Juni 2016, beim vorletzten Ligaspieltag dieser Saison waren die Mannschaften der Boule-Freunde Malsch an verschiedenen Orten im Rhein-Neckar-Kreis sehr erfolgreich. Für alle war es ein 3er-Spieltag, das heißt jede Mannschaft musste gegen drei Gegnermannschaften fünf Spiele absolvieren (je 2 Tripletten und 3 Doubletten).

 

Mannschaft 2 (Oberliga) konnte in Neunkirchen 2 von 3 Spielpunkten holen und somit den komfortablen 4. Tabellenplatz sichern.

 

Die Mannschaft 3 (Landesliga) holte in Neckargerach die maximale Punktzahl (3) und sichert sich damit aktuell den 2. Tabellenplatz.

 

In der Bezirksliga spielten drei Mannschaften aus Malsch, deshalb wurde hier ein Bus nach Külsheim organisiert (inkl. Mitfahrt der Mannschaft aus St. Leon), um 6.30 Uhr war Abfahrt. Trotz des frühen Aufstehens – mit unterschiedlich hohen Schlafdefiziten – spielten unsere Aktiven gut konzentriert: Die Mannschaft 4 (unsere Youngster) gewann alle 3 Begegnungen und machte dadurch einen Sprung vom 10. auf den 5. Tabellenplatz. Direkt dahinter positionierte sich die Mannschaft 6 mit 2 erspielten Punkten (vorher Platz 8). Die Mannschaft 5 hatte zu Ligabeginn einen „mäßigen“ Start, seit dem zweiten Ligatag allerdings keinen Punkt mehr abgegeben und steht somit aktuell an der Spitze der Tabelle.

 

Um 20.45 waren die letzten Spiele beendet und der Bus startete mit erschöpften, aber zufriedenen Spielerinnen und Spielern in Richtung Malsch. Mit fröhlichen Liedern auf den Lippen verging die anderthalbstündige Heimfahrt wie im Flug.

 

Eine tolle Tagesleistung aller fünf Teams – herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg für den letzen Spieltag am 02.07.2016 in Mannheim-Waldhof.

 

Vielen Dank auch an unsere Freunde aus Külsheim, die – bis auf das optimale Boulewetter - wieder mal einen tollen Ligatag mit neu angelegten, gut bespielbaren Böden, reichlich Auswahl an leckerem Essen und „selbstgezauberten“ Getränken organisiert haben.